Matthäus 21:28-32

Overview

PASSAGE(S):

Matthäus 21:28-32

Theme(s):

Download(s):

Passage

Was meinen Sie dazu? Es war einmal ein Mann, der hatte zwei Söhne. Er ging zu dem ersten und sagte: ‚Sohn, geh und arbeite heute im Weinberg.

Ich will nicht“, antwortete er, aber später änderte er seine Meinung und ging. Dann ging der Vater zu dem anderen Sohn und sagte dasselbe. Er antwortete: „Das werde ich, Sir“, aber er ging nicht. Wer von den beiden tat, was sein Vater wollte?

„Der erste“, antworteten sie. Jesus sagte zu ihnen: „Wahrlich, ich sage euch, die Zöllner und die Prostituierten werden vor euch in das Reich Gottes eingehen. Denn Johannes kam zu euch, um euch den Weg der Gerechtigkeit zu zeigen, und ihr habt ihm nicht geglaubt, sondern die Zöllner und die Prostituierten. Und selbst nachdem ihr das gesehen habt, habt ihr nicht umgedacht und ihm geglaubt.

Finden Sie Ihre Stimme

Geschichten

Lob

Anweisung

Erste Schritte Rezitieren

Geschichten

Nutze deine Erzählerstimme, um Ruth, Salomo, Petrus, die Propheten und so viele weitere Geschichten lebendig zu machen

Religion, Glaube, Kreuz

Lob

Geben Sie dem Lob ihres Herzens mit Psalmen und Erhöhung eine Stimme. Verkünden Sie die Herrlichkeit Gottes und die Gottheit Christi

Anweisung

die Stimme der Weisheit, des Ratunds und der Ermahnung, leben zu gestalten

Kamera, Film, Demonstration

Teilen Sie Ihr Video

Erzählen Sie uns von Ihrem Video

Geben Sie die Details unten ein