Galater 5:16-25

Overview

PASSAGE(S):

Galater 5:16-25

Theme(s):

Download(s):

Passage

Ich sage also: Wandelt im Geist, und ihr werdet die Begierden des Fleisches nicht befriedigen. Denn das Fleisch begehrt, was dem Geist zuwider ist, und der Geist, was dem Fleisch zuwider ist. Sie stehen im Widerspruch zueinander, so dass Sie nicht tun sollen, was Sie wollen. Wenn ihr euch aber vom Geist leiten lasst, seid ihr nicht unter dem Gesetz.

Die Taten des Fleisches sind offensichtlich: sexuelle Unmoral, Unreinheit und Ausschweifung; Götzendienst und Hexerei; Hass, Zwietracht, Eifersucht, Wutanfälle, selbstsüchtiger Ehrgeiz, Zwietracht, Spaltungen und Neid; Trunkenheit, Orgien und dergleichen. Ich warne euch, wie ich es schon früher getan habe, dass diejenigen, die so leben, das Reich Gottes nicht erben werden.

Die Frucht des Geistes aber ist Liebe, Freude, Friede, Langmut, Freundlichkeit, Güte, Treue, Sanftmut und Selbstbeherrschung. Gegen solche Dinge gibt es kein Gesetz. Diejenigen, die zu Christus Jesus gehören, haben das Fleisch mit seinen Leidenschaften und Begierden gekreuzigt. Da wir durch den Geist leben, sollten wir mit dem Geist Schritt halten.

Finden Sie Ihre Stimme

Geschichten

Lob

Anweisung

Erste Schritte Rezitieren

Geschichten

Nutze deine Erzählerstimme, um Ruth, Salomo, Petrus, die Propheten und so viele weitere Geschichten lebendig zu machen

Religion, Glaube, Kreuz

Lob

Geben Sie dem Lob ihres Herzens mit Psalmen und Erhöhung eine Stimme. Verkünden Sie die Herrlichkeit Gottes und die Gottheit Christi

Anweisung

die Stimme der Weisheit, des Ratunds und der Ermahnung, leben zu gestalten

Kamera, Film, Demonstration

Teilen Sie Ihr Video

Erzählen Sie uns von Ihrem Video

Geben Sie die Details unten ein